29.03.2018

Fröhliche Ostern!

Kurz vor Ostern ist es geschafft: Mit Beschluss vom 27. März 2018 bewilligt der Jugendhilfeausschuss die Projektförderung für unsere „Akademie Ehrenamt“. Das ermöglicht es uns, weiterhin junge Ehrenamtler zwischen 18 und 26 Jahren im Bereich der Jugend- und Sozialarbeit zu fördern und zu bilden. Wir freuen uns über das durch das Jugendamt und den Stadtrat in uns gesetzte Vertrauen und die damit verbundene Wertschätzung der Arbeit unserer Mitarbeiter. Außerdem bedanken wir uns bei Stadträten verschiedener Fraktionen für die Unterstützung.

Was heißt das nun genau? Neben Projekten zur politischen und außerschulischen Jugendbildung wird das Programm auch jungen Ehrenamtlern in der Phase der Berufsorientierung helfen. Zudem wird damit ein praktisches Zusatzangebot für Studierende und Auszubildende im pädagogischen Bereich geschaffen. Umfassende Praxiserfahrungen können durch Mitwirkung in verschiedenen Projekten als Betreuer gesammelt werden. Die verreiser wird es im Prinzip also auch weiterhin geben, nur eben anders. Die Angebote werden sicher bald ihren Weg ins Internet finden, also gern einfach hier oder bei Facebook regelmäßig vorbeischauen.

Die „Akademie Ehrenamt“ hat ihren Sitz im Gebäude des Kinder- und Jugendclubs Punkt West an der Oberfrohnaer Straße 35. Projektleiter wird Christian Päutz, der bis jetzt sehr erfolgreich für die Geschicke des Jugendclubs B-Plan verantwortlich war. Jan Koch bleibt allen Reisefreudigen und Ehrenamtlern ebenfalls erhalten.

Nun wünschen wir allen aber erst einmal ein fröhliches Osterfest!